Nachfolgend sind häufig gestellte Anfragen für Sie zusammengefasst und nach Möglichkeit beantwortet.
Klicken Sie einfach auf die Frage, deren Antwort für Sie von Interesse ist.

Besitzen Sie einen Vertrag mit der Krankenkasse?

Wir besitzen einen "Rehavertrag" mit der Tiroler Gebietskrankenkasse. Dies ermöglicht uns, die anfallenden Therapiekosten nach operativen Eingriffen direkt mit der TGKK zu verrechnen. Es fallen also für Versicherte der TGKK bei postoperativen Behandlungen keine zusätzlichen Kosten an.

Können die anfallenden Therapiekosten mit der Krankenkasse verrechnet werden?

Die anfallenden Therapiekosten werden von den Krankenkassen, abhängig von der Art der Anwendung und Ihrer Krankenkasse, zu einem bestimmten Prozentsatz rückerstattet. Sie können die bezahlte Rechnung, nach der Beendigung der Therapieserie, bei der Krankenkasse einreichen. Am Ende der Behandlungsserie erhalten Sie alles dafür Notwendige von uns. Bei einer bestehenden Zusatzversicherung können Sie sich über eine weitere Kostenübernahme informieren.
Für Patienten der TGKK fallen nach Operationen bei uns keine zusätzlichen Kosten an, da wir einen "Rehavertrag" besitzen und die anfallenden Kosten somit direkt mit der Tiroler Gebietskrankenkasse verrechnen können.

Muß die Therapieverordnung des Arztes von der Krankenkasse bewilligt werden?

Bei den meisten Krankenkassen muss die Verordnung vor Behandlungsbeginn bewilligt werden. Bringen Sie die Verordnung bei der Terminvereinbarung einfach mit und wir erledigen das für Sie. Eine Ausnahme macht die Tiroler Gebietskrankenkasse bei Verordnung einer manuellen Lymphdrainage. Hierbei erhalten Sie die Bewilligung nur bei persönlicher Begutachtung durch den Chefarzt der TGKK.

Was benötige ich um eine Rückvergütung von der Krankenkasse zu erhalten?

Um eine teilweise Rückerstattung der anfallenden Therapiekosten von der Krankenkasse zu erhalten, benötigen Sie eine ärztliche Verordnung.
Im Falle einer Nachbehandlung nach einem operativen Eingriff fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an, da wir diese direkt mit der Tiroler Gebietskrankenkasse verrechnen können ("Rehavertrag"). Eine Verordnung des Arztes benötigen Sie auch in diesem Fall.

Ich werde operiert, wann soll ich für die nachfolgende Therapie einen Termin vereinbaren?

Da Sie in diesem Fall mehrere Behandlungen in bestimmten Zeitabständen benötigen (je nach OP), sollten Sie, um eine optimale Einteilung zu begünstigen, bereits vor der Operation mit uns Kontakt aufnehmen. So können wir Sie vormerken und Ihnen einen zeitlich optimal eingeteilten Therapieverlauf gewährleisten.
borderline